NANOPERM® - ein universeller Magnetwerkstoff

NANOPERM® ist eine rascherstarrte Eisenbasislegierung mit sehr feinkörniger kristalliner Struktur. Typische Korngrößen sind 10 Nanometer - daher die Bezeichnung 'nanokristallin'. Diese Struktur ist Ursache für außerordentlich gute weichmagnetische Eigenschaften, die durch Wärmebehandlung unter Einwirkung von äusseren Magnetfeldern in weiten Bereichen einstellbar sind.

 

Werkstoffeigenschaften von NANOPERM® (Richtwerte)

Parameter

Wertebereich

Sättigungsinduktion

~ 1,2 T

Koerzitivfeldstärke (quasistatisch, 50 Hz)

< 3 A/m

Sättigungsmagnetostriktion

< 0,5 ppm

Spezifischer elektrischer Widerstand

~ 115 µOhmcm

Spezifische Dichte

7,35 g/cm3

Curie-Temperatur

~ 600 °C

Betriebstemperaturbereich

- 40 ... + 200 °C

Kernverluste (0,3 T / 100 kHz / sinus)

< 110 W/kg

Banddicke

~ 17 ... 23 µm

Korngröße (typ.)

10 nm

Permeabilitätsbereich

5.000 ... 200.000

Legierungszusammensetzung

Fe73,5 Cu1 Nb3 Si15,5 B7

 

Definition des Sättigungsstromes Isat von NANOPERM®

Spitzenwert des Erregerstroms, bei dem der Anfangsinduktivitätswert auf 10% abgefallen ist. Das Sättigungsverhalten wird massgeblich von der Frequenz, der Signalform, dem Streufeld, etc. beeinflusst. Der angegebene kalkulierte Wert ist zur Design-Unterstützung gedacht und kann nicht garantiert werden.

Isat wird berechnet @ B = 1,0 T / µnom / N = 1.



Übliche Toleranz von typischen HF-Eigenschaften liegen bei ca. -30%/+40%

Letzte Aktualisierung: 22.09.2016